FACHBEREICH: HALS-NASEN-OHRENHEILKUNDE

  • Entfernung der Rachenmandel (Adenotomie), im Volksmund auch Polypenentfernung genannt (häufigster Eingriff im Kindesalter), gleichzeitig wird das häufig bei zu großer Rachenmandel erkrankte Mittelohr durch Drainage von Sekretansammlungen saniert.
  • Mikrochirurgische Eingriffe im Kehlkopf, wie etwa die Entfernung von Stimmbandpolypen
  • Operationen an der Nasenscheidewand und an den Nasennebenhöhlen (z.B. bei eingeschränkter Nasenatmung oder in Fällen von chronischen Nasennebenhöhlenentzündungen)
  • Ohrmuschelanlegung, die man ab dem 6. Lebensjahr durchführen kann