ZEITGEMÄSS RICHTIG

Viele Operationen erfordern heute keinen Krankenhausaufenthalt mehr: Sie können in einem ambulanten Operationszentrum bzw. einer Tagesklinik vorgenommen werden.
Betreuung sowie räumliche Ausstattung und medizinischer Versorgung entsprechen Klinikstandard; dazu umgibt Sie eine private Atmosphäre.

Hohe Sicherheit - natürlich auch ambulant

Die Tagesklinik bietet einen hohen medizinischen Standard. Dem Operateur stehen medizinisches Fachpersonal zur Seite und ein erfahrener Facharzt für die Narkose. Die postoperative Nachsorge ist gewährleistet. Das Risiko einer Wundheilungsstörung ist ausgesprochen gering. Ambulantes Operieren findet unter strengen Sicherheitsbedingungen statt. Dafür sorgen neben gesetzlichen Vorschriften vor allem Qualitätsrichtlinien der Ärztlichen Zentralstelle Qualitätssicherung (ÄZQ) und des
Bundesverbandes für Ambulantes Operieren (BAO)

Ambulantes Operation und Narkose - alles in fachäztlicher Hand

Bei einen ambulanten Eingriff haben Sie die Gewißheit, von einem erfahrenen Facharzt operiert zu werden. Durch seine jahrelange Arbeit im Krankenhaus und in einer Tagesklinik hat er alle Operationen vielfach durchgeführt. Zudem leitet er oder Ihr betreuender Facharzt die Behandlung vor und nach dem Eingriff. Vorbereitung, Durchführung und Nachsorge sind also in fachärzlicher Hand.

"Das sagen fast alle..."

"Wenn es der Eingriff zuließe, ich würde mich sofort wieder ambulant operieren lassen."
Warum? Die Fortschritte in der Medizin mit der Verfeinerung der Operationstechniken erlauben heute die ambulante Durchführung von Operationen, die früher nur in Kliniken möglich war. Durch schonende Narkoseverfahren gibt es auch keine Altersbegrenzung an sich. Nur die häusliche Betreuung, am besten im Familienverbund, muss gewährleistet sein.

Der große Pluspunkt - alles ist individueller

Der große Vorteil der ambulanten Operation liegt in dem engen Vertrauensverhältnis zum Operateur Ihrer Wahl, der auch ggf. für die häusliche Betreuung bereitsteht.
Nach einer ambulanten Operation sind Sie mobiler als nach allgemeiner Meinung angenommen. Die Genesung im gewohnten häuslichen Umfeld verläuft schnell und komplikationslos, oft sogar besser als im Krankenhaus. Die psychische Belastung ist eindeutig geringer, insbesondere für Kinder und ältere Menschen. Ihnen bleibt ein Aufenthalt in fremder Umgebung erspart.

"Soviel ambulant wie möglich"

Ist heute unter den Aspekten einer immer teurer werdenden Gesundheitsversorgung die Devise aller Gesundheitspolitiker, da eindeutig günstiger. Kosten senken, wer wollte das nicht! In den USA und in England werden schon mehr als die Hälfte aller Eingriffe
ambulant durchgeführt. Von Augenoperationen bis zur Zehenkorrektur sind auch alle Möglichkeiten zur ambulanten Operation gegeben.